Skip to main content

Katzenkratzbaum groß

Mit einem Katzenkratzbaum groß kann man den Traum einer jeden Katze verwirklichen. An einem solchen Baum können die Tiere nicht nur kratzen, sondern auch ihre Geschicklichkeit beim Klettern unter Beweis stellen. Verschiedene Plattformen, Schlafmulden oder Höhlen sorgen weiterhin für Abwechslung. Oft findet man einen Katzenkratzbaum groß, in dem sogar Spielzeug für die Katze integriert ist. So kann man den Stubentiger gut beschäftigen, auch wenn das Tier öfter alleine zu Hause bleiben muss.

Wozu dient ein Katzenkratzbaum groß?

Kauf man einen Katzenkratzbaum groß, so erfüllt dieser verschiedene Funktionen. Katzen haben einen natürlichen Drang, zu kratzen. Diesem Drang kommen sie auch nach, wenn ihr Lebensraum auf die Wohnung beschränkt ist. Bietet man der Katze keine Alternative, so wird sie ihre Krallen schließlich an den Möbeln oder der Tapete wetzen. Ein Katzenkratzbaum groß bietet ihr jedoch eine perfekte Möglichkeit, um ihre Krallen zu wetzen und gleichzeitig ihrem Klettertrieb nachzukommen. Ein Katzenbaum groß bietet in der Regel mehrere Stangen, die mit Sisal umwickelt sind und auch Leitern, die beispielsweise aus Holz hergestellt sein können. Diese Materialien eignen sich perfekt für das Schärfen der Krallen. Unter den Krallen sitzen bei den Katzen auch Geruchsdrüsen. Somit markiert die Katze beim Kratzen den Katzenkratzbaum groß gleichzeitig als ihr persönliches Territorium.

Ein Katzenkratzbaum groß dient aber auch dazu, den Spieltrieb auszuleben und in den eigenen vier Wänden kleine Abenteuer zu bestehen. Ein Katzenbaum groß bietet verschiedene Liegeflächen, die von den Katzen auch als erhöhte Aussichtspunkte benutzt werden können. So können die Tiere das Geschehen im Zimmer überblicken und haben ein ganz besonders Vergnügen, wenn der Kletterbaum am Fenster steht. Ein Katzenkratzbaum groß kann auch mit Hängematten oder anderen kuschelig weichen Schlafplätzen ausgestattet sein und auch über Höhlen verfügen, in die sich die Katzen auch einmal ganz einfach zurückziehen können. Am Katzenkratzbaum groß können natürlich auch ein oder mehrere Spielzeuge angebracht werden, die man an einem Band aufhängen kann.

Ein Katzenkratzbaum groß kann auch für zwei Katzen durchaus ausreichend sein. Zu zweit macht das Spielen und Jagen auf dem Katzenbaum noch einmal so viel Spaß.

Sportliche Aktivität auf dem Katzenkratzbaum groß für die Wohnungskatze

Katzenkratzbaum großKatzen brauchen viel Bewegung. Bei Freigängerkatzen merkt man oft gar nicht, wie oft sie draußen klettern, toben und jagen. Dennoch muss für eine Hauskatze unbedingt für einen Ausgleich gesorgt werden. Das gilt übrigens nicht nur für junge Tiere, sondern auch für ältere Katzen. Ein Katzenkratzbaum groß bietet den Tieren ausreichend Möglichkeiten, um auch im Haus ein wenig Sport zu treiben, Die Bewegung macht die Katzen zufriedener und ausgeglichener. Auf diese Weise kann ein Katzenkratzbaum groß zum seelischen und körperlichen Wohl der Katze beitragen.

Vorteile von einem Katzenkratzbaum groß

Mit einem Katzenkratzbaum groß kann man es mit großer Wahrscheinlichkeit verhindern, dass die Polstermöbel unter dem Krallen der Hauskatzen zu leiden haben. Es ist besonders bei jungen Katzen recht leicht, die Aufmerksamkeit des Tieres auf den Kratzbaum zu lenken, so dass die Tiere ihn ständig und gerne benutzen. Auch eine ältere Katze kann mit ein wenig Mühe an den Kratzbaum gewöhnt werden.

Ein Katzenkratzbaum groß bietet der Katze Abwechslung auf unterschiedliche Weise und sorgt für:

  • eine Kratzgelegenheit
  • einen Spielplatz
  • einen Ruheplatz
  • ausreichende körperliche Bewegung

Aus diesen Gründen sollte man sich als Katzenhalter für einen Katzenkratzbaum groß entscheiden.

Nachteile von einem Katzenkratzbaum groß

Natürlich bringt ein solcher Kratzbaum auch einige Nachteile mit sich. Für einen Katzenkratzbaum groß braucht man einigen Platz und dieser sollte sich möglichst auch dort befinden, wo sich die Menschen aufhalten, also vorzugsweise im Wohnzimmer. Stellt man den Kratzbaum in eine abgelegene Ecke, so ist es durchaus möglich, dass Mieze ihn kategorisch ablehnt. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es durchaus Katzenkratzbäume mit einer attraktiven Optik gibt, die sich gut in das Wohnzimmer einpassen lassen.

Zum anderen ist ein Katzenkratzbaum groß auch eine größere Anschaffung, die überlegt sein will. Ist die Katze ein Freigänger, kann man in der Wohnung vielleicht auch ein kleineres Modell anbieten.

Für wen eignet sich der Katzenkratzbaum groß?

Für alle Katzenhalter, die ein Tier ohne Freilauf in der Wohnung halten, ist die Anschaffung von einem Katzenkratzbaum groß unbedingt empfehlenswert. Katzen müssen kratzen und klettern und ein solches Katzenmöbel bietet der reinen Wohnungskatze die beste Gelegenheit. Das Modell sollte möglichst groß sein, damit die Katze auch ihrem angeborenen Klettertrieb folgen kann. Mit einem solchen Kletterbaum kann man der Katze auch innerhalb der Wohnung einen eigenen Lebensraum schaffen. Die meisten Modelle sind mit Sisal umwickelt. Dieses Material wird von Katzen besonders geschätzt, um die Krallen zu schärfen.

Aber auch für Freigänger Katzen ist ein Katzenkratzbaum groß eine tolle Attraktion im eigenen Heim. Sie genießen ihn besonders an kalten und nassen Tagen, wenn der Aufenthalt im Freien unangenehm ist. Schlafplätze und Aussichtsplattformen auf dem Kletterbaum werden auch dann genossen, wenn die Katze regelmäßigen Auslauf hat.

Darauf sollte man beim Kauf achten

Hat man sich für einen Katzenbaum groß entschieden, so sollte man stets auf optimale Qualität achten. Zunächst einmal sollte der Katzenbaum stabil sein und einen sicheren Stand haben. Wenn die Katze springt und klettert, muss er schon einiges aushalten können. Natürlichen Materialien ist stets der Vorzug zu geben. Sisal mögen die meisten Katzen ganz besonders. So akzeptieren die Tiere den Kratzbaum leichter. Weiterhin sollte man darauf achten, dass der Baum keine scharfen Kanten und Ecken aufweist, an denen sich die Tiere verletzen könnten. Große Katzenkratzbäume können bis unter die Decke reichen. Daher sollte man vor dem Kauf auch ausmessen, wie groß der Katzenbaum für die eigene Wohnung sein darf.

Fazit

Ein Katzenkratzbaum groß ist für jede Katze eine ausgezeichnete Idee und wird von den meisten Stubentigern auch sehr geschätzt. Man sollte den Kratzbaum so auswählen, dass er der Katze möglichst viel Abwechslung bietet und auch zum Klettern, Spielen und Sich-Zurückziehen geeignet ist. Ein solcher Baum ermöglicht es der Katze, auch innerhalb der Wohnung einen natürlichen Lebensraum nachempfinden zu können, was sowohl der körperlichen als auch der seelischen Gesundheit des Tieres zu Gute kommt. Bei der Auswahl sollte man ein möglichst großes Modell wählen und auf Standfestigkeit und Sicherheit achten. Ein Katzenbaum kann das Zusammenleben von Mensch und Katze in vieler Hinsicht harmonischer gestalten.


(Audio für Menschen mit Seh- oder Leseschwäche – Wir lesen Ihnen unseren Inhalt vor!)


Katzenkratzbaum groß – Weitere Produktempfehlungen:

Nobby Kratzbaum „MANGA“ grau / anthrazit

191,32 € 239,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Karlie Kratzbaum

169,99 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Nobby Kratzbaum „LOANO“ grau

150,00 € 215,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Kerbl Wandkratzbaum Dolomit XL, 185 x 115 cm

143,39 € 219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 47041 Kratzbaum Belinda, 140 cm, beige

139,00 € 189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Nobby Kratzbaum „MOTEGA“ beige

138,32 € 158,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Nobby Kratzbaum „ESTACA“ braun

130,19 € 159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 44425 Kratzbaum Juana, 134 cm, taupe/lichtgrau

124,99 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 43467 Kratzbaum Filippo, 114 cm, schwarz/anthrazit

124,99 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*